Einsicht Grundbuch

Antworten
maxl
Beiträge: 17
Registriert: 16. Februar 2006 14:00
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Einsicht Grundbuch

Beitrag von maxl »

Hallo Gemeinde,

wie ist denn das Vorgehen, wenn man Einsicht in das Grundbuch nehmen will.
Konkret, vor dem Erwerb eines Grundstücks. Ich möchte herausfinden, ob das Grundstück finanziell belastet ist, ob Dienstbarkeiten und Rechte oder Verpflichtungen vorhanden sind.
Stehe solche Dinge überhaupt im schwedischen Grundbuch, oder sind sie an anderer Stelle zu finden?

Dank eund Grüße!

:right: der Max



Advertisement
Benutzeravatar
Rallaren
Beiträge: 270
Registriert: 14. März 2013 17:35
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsicht Grundbuch

Beitrag von Rallaren »

Hej, normalerweise bekommst Du die Informationen vom Makler. Er hat in Schweden auch einige Notarfunktionen und im allgemeinen arbeiten schwedische Makler sehr sorgfältig. Im Expose steht (normalerweise) schon der "Grundbuchauszug" drin.
Solltest Du weitergehende Fragen haben:
http://www.lantmäteriet.se
Fastighetsinformation

I våra register finns aktuell information om alla fastigheter i Sverige. Informationen används ofta yrkesmässigt inom olika verksamheter, bland annat vid kreditgivning och fastighetsförsäljning.

Om du vill ha kostnadsfri information om din egen fastighet, till exempel se vilken fastighetsbeteckning fastigheten har, är du välkommen att använda vår e-tjänst Min fastighet.

Om du är privatperson och vill veta vem som äger en viss fastighet är du välkommen att kontakta oss.

Du mußt anrufen oder per Mail/Brief anfragen.
Besonders, wenn Du Informationen zu ev. Servitut. Gemeinschaftsanlagen, Fischereirecht, usw. suchst.
Oft steht im Expose, im "Grundbuchauszug" nur der Name/Aktenzeichen des servitut usw. Was es bedeutet, kannst Du nur auf Nachfrage erfahren.
Auch die eingetragenen Pfandbriefe, welche Du als Käufer in Anspruch nehmen kannst. Wenn Du kreditwürdig bist. Mußt also keine neue Stempelabgabe bezahlen.
Ich habe alles, was ich wissen wollte, vor dem Kauf vom Makler erfahren und Details, die er nicht wusste, bei Lantmäteriet nachgefragt.

Ein Grundstück kaufst man zu 99% unbelastet. Sollte etwas anderes vereinbart werden, mußt Du als Käufer davon in Kenntnis gesetzt sein und ausdrücklich einverstanden sein. Die aktuellen Schulden des Verkäufers mußt Du daher nicht wissen. In einem anderen Thread/Forum war eine Frage zu Forderungen des Kronofogden an den Altbesitzer. Bitte da mal schlau machen.
Wenn Du vor dem Kauf unsicher bist, kannst Du mir ja per PN das Expose schicken. Und ich sage dir die Fragen, die Du dem Makler stellen solltest.
Bis denne
Peter



Dalsland-Getaway
Beiträge: 24
Registriert: 29. April 2015 15:30
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsicht Grundbuch

Beitrag von Dalsland-Getaway »

Hallo Pete,
Ich sehe gerade, das Du offenbar Vermesser bist !?
Etwas Off-Topic deshalb: kannst Du einen Vermesser in der Komune Åmål empfehlen? (Einmessung Neubau)
Bin dankbar für Empfehlungen!
Grüsse aus S-H
Ingo



Benutzeravatar
Rallaren
Beiträge: 270
Registriert: 14. März 2013 17:35
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsicht Grundbuch

Beitrag von Rallaren »

Was brauchst Du denn genau?
Schreib mir einfach: peter.k@elchsommer.de oder ruf an: 0046702064863.
Wieso soll denn der Neubau eingemessen werden?
Gruß
Peter



Dalsländer
Beiträge: 520
Registriert: 2. März 2011 21:49
Wohnort: Dalsland
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsicht Grundbuch

Beitrag von Dalsländer »

da klinke ich mich mal ein.
Bräuchte auch einen Vermesser ;-)


Nordic by Nature.......

Der Dalsländer vom Stora Le

Benutzeravatar
Rallaren
Beiträge: 270
Registriert: 14. März 2013 17:35
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsicht Grundbuch

Beitrag von Rallaren »

Von Vermessung spricht man nur,

wenn sie noch nicht da ist,
wenn sie was kostet,
und wenn sie falsch ist!

:D

Ist aber ein schöner Beruf :doppelwink:



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste