Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Antworten
Benutzeravatar
heike.kunz
Beiträge: 4
Registriert: 5. August 2015 12:06
Kontaktdaten:

Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von heike.kunz »

Hej! Ich habe mich schon durchs Forum gewühlt, aber nur bedingt gefunden, was ich suche. Wir suchen ein Ferienhaus, sind noch ganz am Anfang und recherchieren gerade. Ich habe gelesen, dass Auktionen normal wären, wie würde das ablaufen ? Und wie könnte man erreichen, dass man den Ausgangspreis bezahlen kann? Kann ich über eine schwedische Bank finanzieren, auch ohne Personennummer und Wohnsitz ? Es wäre ja nur ein Ferienhaus. Lässt sich das auch bei einer deutschen Bank finanzieren?
Danke schon mal für eure Hilfe! :-flagge2


:doppelwink: Liebe Grüße aus Lübeck von Heike :doppelwink:

Advertisement


Dalsländer
Beiträge: 520
Registriert: 2. März 2011 21:49
Wohnort: Dalsland
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von Dalsländer »



Nordic by Nature.......

Der Dalsländer vom Stora Le

Benutzeravatar
heike.kunz
Beiträge: 4
Registriert: 5. August 2015 12:06
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von heike.kunz »

danke für deinen Link, denn werde ich mir jetzt im Schwedenurlaub mal zu Gemüte führen :-)


:doppelwink: Liebe Grüße aus Lübeck von Heike :doppelwink:

Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von Emma2 »

Hallo, Heike.
Bist Du schon weitergekommen?

Wenn Du zumindest über ein paar Grundkenntnisse in Schwedisch verfügst, solltest Du auf alle Fälle die Seite http://www.hemnet.se besuchen - da findest Du nahezu alle Häuser, die verkauft werden (bis auf die, die über deutsche Makler gehen).

Und persönlich fanden wir das Potthoff-Buch:
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/ ... ubballs-21

Bild

ziemlich gut - da gibt es sehr viele Tipps, worauf man bei schwedischen Häusern achten muss.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

Benutzeravatar
Timmerhugaren
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von Timmerhugaren »

Ich kann mich bezüglich Potthoff nur an Emma2 anschliessen.

Wir haben damals über Remax gekauft, auch das war eine sehr angenehme Zusammenarbeit, wobei ich denke das ist da sehr individuell.

Bei uns lief alles perfekt ab, was langwierig war, waren nur die Behörden wenn es um Bewilligungen etc. ging.

Nur so als Tipp: Ich würde nie eine Ferienhausimmobilie mit einer Hypothek belasten.

Gruss Christian



Tansu
Beiträge: 4
Registriert: 27. Oktober 2016 15:48
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von Tansu »

Timmerhugaren hat geschrieben:Ich kann mich bezüglich Potthoff nur an Emma2 anschliessen.

Nur so als Tipp: Ich würde nie eine Ferienhausimmobilie mit einer Hypothek belasten.

Gruss Christian
Kann ich nur zustimmen!!!!!



Bibo Silence
Beiträge: 2
Registriert: 6. November 2016 09:09
Kontaktdaten:

Re: Ferienhaus Kaufen - Wie ist der Ablauf?

Beitrag von Bibo Silence »

Hallo Heike,

wir haben auch vor kurzem ein Ferienhaus in Schweden gekauft. Gesucht haben wir lange (ca. 18 Monate) über Hemnet.se. Das war für uns am Einfachsten. Über deutsche Makler oder Internetseiten hätten wir draufgezahlt. Die Kosten des Maklers in Schweden übernimmt der Verkäufer. Wichtig ist das dass Haus "Friköpt" ist. Das steht aber meist schon im Exposé. Andernfalls könnte das Grundstück auch ein Pachtgrundstück sein.

Bis der Kauf vollständig abgewickelt war hat es ungefähr 6 Monate gedauert. Wir haben uns mehrere Objekte angeschaut und waren öfters in Schweden. Meistens haben wir eine Woche Urlaub genommen uns sind dann von Objekt zu Objekt gefahren. Es ist bei einigen Objekten möglich gewesen auch abweichend der öffentlichen Besichtigungsterminen einen Termin zu bekommen. Das kann man am Besten über den schwedischen Makler organisieren.

Das mit dem Bieterverfahren ist dort völlig normal. Wenn kein Interessent vorhanden ist kannst du mit dem Preis runter gehen. Ein Haus hätten wir kurz vor Abschluß mit ca 25% weniger bekommen. Leider gab es zwei Tage vor Vertragsabschluß einen weiteren Interessenten der den geforderten Preis auch bezahlt hat. Pech für uns. In der Regel gehen die Preise aber eher nach oben.
Bei einem Bieterverfahren entscheidet letztendlich der Verkäufer wem er das Haus verkauft. Zum Beispiel sind wir bei unserem jetzigen Haus im Bieterverfahren ausgeschieden da uns der Preis zu hoch geworden ist. Der Verkäufer hat sich dann aber gegen den Höchstbietenden und für uns entschieden da wir direkt vor Ort waren und die Differenz nicht sehr hoch war. In diesem Fall... Glück für uns. Die Mitbieter stehen mit Adresse und Telefonnummer später im Kaufvertrag.
Bei einer Grundstücksgröße ab (ich glaube) 3000m² prüft Länsstyrelsen das Vorkaufsrecht für das Land. Das war auch in unserem Falle so. Länsstyrelsen hat das Land überprüft und wir mussten einen Teil des Landes an die Kommune Verkaufen. Dem Verkauf wäre nicht zugestimmt worden. Daher auch die Dauer bis zum Vertragsabschluss. Und ich war viele Stunden mit der Übersetzung und Kommunikation von Briefen und E-Mails in schwedisch beschäftigt da ich leider kein schwedisch kann und die englischen E-Mails unsererseits meist in schwedisch beantwortet wurden was aber nicht weiter schlimm war und auch Spaß gemacht hat.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste