Vedspis kökspis

Antworten
Renovatio
Beiträge: 293
Registriert: 26. Juli 2011 14:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Vedspis kökspis

Beitrag von Renovatio »

Moin,

Ich versuche jetzt seit Jahren einen Husquara 25 oder vergleichbaren (über 80 cm Breite, Anschluss hinten), alten vedspis zu bekommen, weil unser 25 iger ziemlich kaputt ist, Reparatur wird kaum möglich sein.

Leider werden diese sehr selten angeboten und sind wenn dann immer quasi sofort verkauft. Daher überlege ich eventuell doch einen modernen vedspis einzubauen, hat da jemand Erfahrungen ?

Viele sind ja hübsch anzuschauen, aber ob die ähnlich robust und qualitativ hochwertig sind wie der alte, da habe ich meine Zweifel.

Es gibt einen Smalandspisen zu kaufen, der scheinbar in alter Qualität noch gebaut wird, nur leider ist mir der deutlich zu klein, hat jemand ne Idee, oder das Problem für sich schon gelöst ?

Gruß

Reno


Selbst Jesus hasst Klugscheisser

Advertisement
t.klebi
Beiträge: 185
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vedspis kökspis

Beitrag von t.klebi »

Renovatio hat geschrieben:
1. Mai 2021 15:36
Viele sind ja hübsch anzuschauen, aber ob die ähnlich robust und qualitativ hochwertig sind wie der alte, da habe ich meine Zweifel.
Mit konkreten Erfahrungen kann ich nicht dienen, aber:
Soweit mir bekannt, werden viele gusseiseren Modelle seit Jahrzehnten von den Gießerein unverändert gebaut. Da dürfte die Qualität auch heute noch stimmen.

Ob es den Husquarna No. 25 noch neu gibt, weiß ich nicht. Aber es gibt es zumindest noch viele Ersatzteile. Vielleicht lässt er sich ja doch einfach reparieren. https://josefdavidssons.se/kategori/res ... qvarna-25/

Und dann gibt es doch in vielen Antikt eine riesige Auswahl an Küchenöfen. Da muss doch irgendwo was dabei sein.
z.B. https://www.annaskuriosa.se/?page_id=9



annie
Beiträge: 382
Registriert: 17. Juli 2011 19:41
Wohnort: Skaraborg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vedspis kökspis

Beitrag von annie »

Moin,

ich habe meinen Nässjöverken Spis Baujahr 1930 selbst renoviert. Die Herdplatte, die Ringe und Kochplatten waren allerdings nicht defekt. Die weggerosteten Bleche der Backröhre habe ich durch neue ersetzt(geschweißt), dann die Röhre von oben mit Lehm beschichtet. Den durchgebrannten Feuerrost habe ich durch einen geschweißten Rost aus Baustahl ersetzt. Das ovale Ofenrohr(hinten) habe ich ebenfalls erneuert.
Dazu habe ich ein 150iger deutsches Ofenrohr halb längs aufgeschnitten, mit einem Gummihammer auf der geschnittenen Seite oval geklopft bis es auf den Stutzen am Spis passte und dann verschweißt. Der Ofen funktioniert wie neu. Mit 5/6 vedpinne bekommt man bei Stromausfall in max 10 min. kochendes Kaffeewasser. Wir kochen fast ausschließlich auf unserem Spis, da macht das Kochen für mich doppelt so viel Spaß.

Grüße Andreas



Renovatio
Beiträge: 293
Registriert: 26. Juli 2011 14:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vedspis kökspis

Beitrag von Renovatio »

Moin,

auch wir kochen sehr gerne mit Holz, leider ist der Vedspis quasi in der Mitte durchgebrochen, es läuft ein ca 5 mm breiter Spalt durch obere Platte und Backraum. Ob die Grundplatte selbst durch ist kann ich nicht sagen, aber selbst reparieren wird da glaube ich nix...aber danke für den Tip.

Gruß

Reno


Selbst Jesus hasst Klugscheisser

annie
Beiträge: 382
Registriert: 17. Juli 2011 19:41
Wohnort: Skaraborg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vedspis kökspis

Beitrag von annie »

Moin Reno,

man kann auch Guss schweißen. In alten Schlossereien und Schmieden beherrscht man das in der Regel. Ein durchgehender Riss ist allerdings übel.
In Alingsas gibt es einen Händler, der handelt mit gebrauchten Baustoffen/Materialien aller Art. Er hat auch Ersatzteile für diverse Öfen. Ich habe mir dort vor Jahren eine Tirolia Kökspanna gekauft. Hus till hus heißt der Laden.

VG
Andreas



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste