Älgört

Antworten
Vilma2015
Beiträge: 70
Registriert: 9. August 2015 17:31
Wohnort: Vilhelmina
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Älgört

Beitrag von Vilma2015 »

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, was "älgört" ist? Habe heute einen Saft gekauft, der Älgörtblommor beinhaltet. Das sollen die Blüten einer Pflanze sein, die fast überall hier in Lappland wächst, klein und weiß... (so hab ich's jedenfalls verstanden... :) ).
Hab im Wörterbuch nachgeschaut - leider ohne Erfolg.
Danke schön schon mal...



Advertisement
Benutzeravatar
Lukä
Beiträge: 1239
Registriert: 10. April 2009 18:04
Wohnort: Tornedalen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von Lukä »

Hej.
Älgörtssaft oder älggrässaft (dt. Mädesüss). Tatsächlich findet man diese Pflanzen hier ueberall, meist in der Nähe von Wasser. Wir stellen daraus selber Saft her und fuellen ihn ab, damit er fuer den Rest des Jahres reicht. Die Zeitspanne zwischen reifen und verbluehen ist sehr sehr kurz, max. 10 Tage. Ab Mitte Juli muss man aufpassen, da wirds ernst ;)

Bild


Bild


Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"

vinbergssnäcka
Beiträge: 952
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von vinbergssnäcka »

oh, hab ich sowas in Deutschland im Garten gehabt und nicht gewusst, das man Saft drauss machen kann. Luki, würdest Du das Rezept teilen?


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Vilma2015
Beiträge: 70
Registriert: 9. August 2015 17:31
Wohnort: Vilhelmina
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von Vilma2015 »

Hallo Lukä,
vielen Dank für die schnelle Antwort! Mädesüss, ok, darauf muss man erst mal kommen. Werde im nächsten Jahr mal die Augen offen halten. Wenn ich hier nur irgendwo Wasser finden würde... :lachen4: Wenn du das Rezept verraten würdest, also, das wäre jättesnäll. Kannst du vielleicht ein Buch empfehlen, welches die nordischen Pflanzen zeigt und / oder beschreibt?
Gruß Angelika



Benutzeravatar
Lukä
Beiträge: 1239
Registriert: 10. April 2009 18:04
Wohnort: Tornedalen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von Lukä »

Hej!
Also, um ca. 3 l Saft (Sirup) zu erhalten nehmen wir

- ca. 50 von den Älggräs-Stengeln mit Blueten dran
- 2 l Wasser
- 2 kg Zucker
- 2 Zitronen
- ca. 60 g Zitronensäure

Das Wasser erwärmen wir, weil sich der Zucker sonst nicht so gut auflöst. Wir lassen es dann etwas abkuehlen und geben die Blueten dazu, samt citronsyra und den Zitronenscheiben. Anschliessend kommt alles fuer 7 Tage in den kuehlen Keller oder in den Kuehlschrank. Täglich umruehren, und nach 7 Tagen filtern wir es durch ein Tuch, kochen es auf, ab in eine Flasche, Mostkappe drauf, fertig ;)
Ggf kann man noch mal "nachwuerzen". Erfahrungsgemäss braucht man die Zitrone auf jeden Fall, weil es sonst zu intensiv nach der Bluete schmeckt. Wir nehmen auch die 2kg Zucker, weil wir es vor dem Trinken stark mit Wasser verduennen.
Viel Erfolg im nächsten Jahr! ;)

P.S. Der richtige Augenblick zum pfluecken ist dann, wenn die Blueten sich geöffnet haben. Dann sind sie schneeweiss und riechen sehr intensiv (siehe Bild 1). Vorher sind sie verkapselt.
Wenn sie gelblich werden ist es zu spät, dann kann man sie nicht mehr verwenden.


Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"

vinbergssnäcka
Beiträge: 952
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von vinbergssnäcka »

oh, vielen Dank, ist abgespeichert...ich meine ich hätte das an der Küste gesehen...nächstes Jahr Augen auf..

Angelika, wenn Du das in den Garten pflanzt, das braucht nicht unbedingt Wasser in der Nähe...ist bei uns (im Taunus) gewachsen wie Unkraut.


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Vilma2015
Beiträge: 70
Registriert: 9. August 2015 17:31
Wohnort: Vilhelmina
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Älgört

Beitrag von Vilma2015 »

@ Heike,
Wasser ist absolut nicht das Problem: ca 60 m bis zum Ångermanälven... Werde erstmal die Augen offen halten wo die Mädesüss hier wächst. Sind ja erst dieses Jahr hergezogen, da gibt es noch sehr viel zu erforschen...
Aber vielen Dank für die Info

@ Luki: Vielen Dank dir natürlich! Das erinnert mich doch sehr stark an meinen Holunderblüten"sekt". Das geht genauso - nur halt mit Holunderblüten...
Ein schönes Wochenende
Gruß Angelika



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast