Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Antworten
smashjack
Beiträge: 12
Registriert: 26. August 2006 00:35
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von smashjack »

Hej liebe Schwedenstube-Mitglieder,

keiner von uns kann leider in eine Kristallkugel schauen was über Weihnachten/Neuhjahr sein wird.

Aus eurer Erfahrung nit der Corona Situation aus dem Frühjahr: Ist es besser mit den Direktfähren von D nach S zu reisen oder konnte man auch trotz „geschlossener“ Grenzen in DK quasi im Transfer via Rødby/Öresundbrücke nach Schweden reisen?

Die Länder wollen ja keine Grenzschließungen mehr, trotzdem möchte ich in planungsunsicheren Corona-Zeiten die möglichst „bessere“ Reisevariante buchen.

Vielen Dank für eure Antworten.
Pascal



Advertisement
cawley
Beiträge: 225
Registriert: 17. Dezember 2012 18:18
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von cawley »

Hej,

das ist schwierig voraus zu sagen. Als die erste Grenzschließung in Dänemark war konnte man, wenn man nachweisen konnte, dass man nur durch DK durchreisen möchte durchfahren - ohne zu halten, höchstens zum tanken oder zum WC gehen war erlaubt. Wenn Du sicher gehen willst nimm die Fähre direkt von D nach S.



eksfotos
Beiträge: 379
Registriert: 21. September 2013 16:14
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von eksfotos »



Många hälsningar

eks

smashjack
Beiträge: 12
Registriert: 26. August 2006 00:35
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von smashjack »

Vielen Dank für die schnelle Antwort :-)
Dann hoffen wir mal das es dieses Jahr klappt.



eksfotos
Beiträge: 379
Registriert: 21. September 2013 16:14
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von eksfotos »



Många hälsningar

eks

t.klebi
Beiträge: 132
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von t.klebi »

Der reine Transit ist aber nicht betroffen. War ja den ganzen Sommer über möglich. Auch aus Ländern, die zum Risikogebiet erklärt wurden.
Man braucht nur eine Buchungsbestätigung o.ä.

https://coronasmitte.dk/en/entry-into-d ... in-transit

You are to transit through Denmark to go on holiday outside Denmark
You can transit through Denmark for the purpose of going on holiday outside Denmark, but the transit should be made without undue delay. This also applies to holidays in private homes or privately let summerhouses.

Relevant documents
Proof of your holiday stay in the country to which you are going, such as the booking confirmation for a summerhouse or a hotel.



If you are staying in a private home, you must show confirmation that you have borrowed the home or an agreement for private accommodation. The documents must contain information about the location of the home and contact details for the person(s) entering Denmark and the person(s) letting or lending the home.



Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1286
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von Grizzly2 »

Momentan isses in Deutschland nur noch der Horror. Asketenfanatiker, die am liebsten alles dicht machen wollten, gegen nazigepamperte Seuchenleugner, und ich in der Mitte. Tagesausflüge innerhalb von Schleswig-Holstein sind momentan das einzige was geht. Essbesteck und Servietten im Auto sollte man dabei haben.
Sogar die meisten öffentlichen Toiletten sind zu, die in den Restaurants (auch wenn take-home bzw. in meinem Fall take-car angeboten wird) offiziell auch (kleiner Tipp: In den migrantengeführten Imbissläden sind die Inhaber kulanter als in Betrieben unter deutscher Kontrolle), sogar in den meisten Tankstellen. Dh wenn man irgendwo eine zugängliche Toilette findet, geht man da am besten mal drauf - wer weiss wann die nächste kommt.
Wie ist das in Schweden ?


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild

Renovatio
Beiträge: 243
Registriert: 26. Juli 2011 14:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von Renovatio »

Moin,

Glaube Schweden macht vieles richtig,

Mal was zu nachdenken:

Vergleicht mal die Toten durch Influenza und Grippe im letzen Jahr mit den Toten durch Infuenza und Grippe sowie COVID dieses Jahr...Quelle RKI

Seltsam dieses Jahr keine Toten durch Influenza und Grippe ?

Heißt nicht das man sorglos durch leben gehen sollte aber interessant ist das schon....


Selbst Jesus hasst Klugscheisser

t.klebi
Beiträge: 132
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von t.klebi »

Renovatio hat geschrieben:
21. November 2020 19:30
Vergleicht mal die Toten durch Influenza und Grippe im letzen Jahr mit den Toten durch Infuenza und Grippe sowie COVID dieses Jahr...Quelle RKI

Seltsam dieses Jahr keine Toten durch Influenza und Grippe ?
1. Ist Influenza und Grippe ein und dasselbe.
2. Gibt es natürlich aktuell auch Grippefälle https://influenza.rki.de/Wochenberichte ... 020-42.pdf
3. Gibt es auch wieder Todesfälle bei der Grippe. Die Grippewelle 2019/2020 hatte 541 laborbestätigte Todesfälle. Die in den Medien zu lesenden Todesfälle beruhen auf Hochrechnungen. Die 25 Tausend Toten der schlimmen Grippesaison 2017/2018 beruhen auf 1.674 laborbestätigten Fällen https://www.rnd.de/gesundheit/rki-zur-g ... WMNVQ.html

und
4. Man sollte nicht jeder Verschwörungstheorie nachlaufen.



Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1286
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach Schweden in Covid Zeiten direkt o. über DK

Beitrag von Grizzly2 »

Die bisher gegenüber 2019 rückläufigen Grippezahlen dürften Nebeneffekte 1. der deutlich erhöhten Geimpften (so dass in Deutschland immer wieder der Impfstoff ausgeht) sein und 2. der hier doch relativ weitgehend eingehaltenen (Seuchenleugner ausgenommen) Masken/Hygiene/Abstandsregeln plus Veranstaltungsverbote. So erkläre ich mir im übrigen auch die in Deutschland gegenüber Österreich deutlich geringeren Neuinfektionszahlen, da die Lebensumstände in beiden Ländern ähnlich sind, aber wir im Gegensatz zu fast allen Nachbarländern seit März eine Maskenpflicht haben.
PS.
Dieses Wochenende hatte ich mit den Tankstellen-Toiletten mehr Glück. Ich glaube, der Gesundheitsminister (auf den sich letzte Woche ein Tanktoilettenverweigerer berief) ist ausnahmsweise unschuldig.


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste