Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Antworten
Karsten
Site Admin
Beiträge: 16560
Registriert: 9. Juni 2008 00:52
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Beitrag von Karsten »

Bei der Verleihung der internationalen Fernsehpreise in New York ist die Millennium-Trilogie in der Regie des Schweden Daniel Alfredsson als beste Mini-Serie ausgezeichnet worden. Die als beste Hauptdarsteller nominierten Noomie Rapace als Hackerin Lisbeth Salander und Mikael Nyqvist als Journalist Mikael Blomkvist gingen allerdings leer aus.

Die Programmdirektorin des Schwedischen Fernsehens, die für die Co-Produktion mit dem ZDF verantwortlich zeichnet, sagte anlässlich der Verleihung, der Preis zeige, dass Schweden sich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen könne. Das Scheinwerferlicht falle nun auf die schwedische Dramenproduktion und eröffne Möglichkeiten für die Zukunft.

(Quelle: Radio Schweden)



Advertisement


Benutzeravatar
Lottalein
Beiträge: 38
Registriert: 26. November 2011 17:39
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Beitrag von Lottalein »

Meine Freunde wollen den Hollywood-Film auch alle unbedingt sehen...ich bin da auch eher skeptisch. Die Bücher und auch die schwedischen Filme sind so gut, ich fürchte, dass Hollywood das alles kaputt gemacht hat.
Wie du sagst, zu viel action, zu wenig Hintergrund etc.


Upp med huvudet, världen vill se dina fina ögon!

Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Beitrag von Emma2 »

Ich werde mir die "amerikanisierte" Version auf gar keinen Fall ansehen - schon deshalb nicht, weil ich es von den US-Amerikanern für ziemlich arrogant halte, erfolgreiche Filme nach kürzester Zeit nachzudrehen. Die akzeptieren einfach keine synchronisierten Filme - nicht umsonst werden für den Oscar immer nur "originalsprachige" Filme nominiert, und den Preis "Bester fremdsprachiger Film" muss sich der Rest der Welt teilen. Nö, das muss ich nicht haben.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

aStrangeWorld
Beiträge: 141
Registriert: 31. Oktober 2010 18:38
Wohnort: Bonn
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Beitrag von aStrangeWorld »

Wir haben vor einigen Tagen den Trailer der amerikanischen Version gesehen und uns auch gefragt: Wozu war das jetzt nötig?
Zumal die Gesichter irgendwie nicht mehr passen...
Wobei ich allerdings sagen muss, dass ich die Bücher auch besser fand als die schwedischen Filme. Da war einfach zuviel in einen kurzen Zeitraum gequetscht, so dass man kaum folgen kann :(



Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Millennium auf Emmy-Gala ausgezeichnet

Beitrag von Emma2 »

Bei "So finster die Nacht" haben die Amis auch nicht lange gefackelt und nachgedreht. Ich kenne nur den schwedischen Film, und der US-Dreh hat auch keine berauschenden Kritiken bekommen.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast