Waldorfschule

Antworten
wirbelsturms

Waldorfschule

Beitrag von wirbelsturms »

Hallo,

wir wollen 2011 nach Schweden auswandern. Unsere Kinder besuchen die Deutsch Waldorfschule und sollen auch in Schweden wieder eine Waldorfschule besuchen. Wer kann mir sagen wie die Schulgebühren dort sind und was es evtl. noch zu beachten gibt?!

Im voraus vielen Dank für Eure Antwort

LG wirbelsturms



Advertisement
Norrfan
Beiträge: 199
Registriert: 6. Dezember 2008 19:16
Wohnort: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Waldorfschule

Beitrag von Norrfan »

Hallo, auf dieser Seite findet man ein Verzeichnis aller Waldorfschulen in Schweden:
http://www.waldorf.se" onclick="window.open(this.href);return false;
Preise sind natürlich nicht genannt, aber man kann die gewünschte Schule ja kontaktieren.
Viel Erfolg! Norrfan



Gast

Re: Waldorfschule

Beitrag von Gast »

hallo norrfan,

danke für den tipp. auf der seite war ich schon :o) da mein schwedisch aber noch bei null ist, ist mir eine frage in deutsch jetzt noch lieber :pfeif: vielleicht kann mir ja hier doch noch jemand "helfen"

trotzdem nochmal danke

lg wirbelsturms



Schneeule33

Re: Waldorfschule

Beitrag von Schneeule33 »

Hallo,

Hier ist eine Liste mit Orten, an denen Waldorfschulen sind.

Gruss,
Schneeule



Waldorf

Re: Waldorfschule

Beitrag von Waldorf »

Die Waldorfschule oder Kita gilt in Schweden als Alternativschule und nicht als privat Schule.
Seit - ich glaube - 10 Jahren folgt der "Schulpfennig" dem Schüler. Das bedeutet, die finanzielle Unterstützung der Komunen geht auch bei der Wahl einer Waldorfschule an diese Schule und verfällt nicht.
Nicht jede Waldorfschule schafft es sich trotzdem frei zu finanzieren, aber es hat nix mit den doch recht hohen Beiträgen aus D zutun.

Meistens geht man davon aus dass man dem Schulverein beitritt...dass sind rund 250 SEK bei uns im Jahr....und ein geringer Beitrag für die doch recht hochwertige Schulkost gezahlt werden muß.
Das einzige Recht was man verliert, ist dass Recht auf kostenfreien Transport der Schüler. Dh. die Kosten des Schulbusses muß man selbst tragen.

Die Hochburg der Waldörfler ist Järna...dort findet man auch alles in diesem Zusammenhang wichtige recht zugänglich: Naturheilkunde, antroposophisches Krankenhaus, ökologische Nahrungsmittel.

In anderen Gebieten kann das schon mal recht kompliziert sein.

Ansonsten gilt wie immer...die Qualität der Schule steht und fällt mit dem personal und der Elternschaft. Also sollte man versuchen den Ruf der Schule in Erfahrung zu bringen.
Eine sehr sehr gute Waldorfschule, die sogar bis zur 12.Klasse lehrt ist z.Bsp. in Göteborg.

Viel Glück



Stockholmsbo
Beiträge: 62
Registriert: 9. Juni 2008 14:27
Wohnort: söder om Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Waldorfschule

Beitrag von Stockholmsbo »

Hallo,

meine Kinder gehen hier seit 3 Jahren in die Waldorfschule und der Übergang von Deutschland nach Schweden hat sehr gut geklappt. Waldorfschulen sind kostenlos (inkl. Mittagsessen und Schulmaterial), teure Klassenfahrten gibt es nicht, oder die Kinder müssen dafür selber etwas tun. Meine Kinder gehen in die 11. und 7. Klasse.

Die grösste und älteste Waldorfschule ist in Stockholm. Wenn Ihr Eure Kinder in Deutschland an einer görsseren Waldorfschule habt, dann ist man etwas verwöhnt, glaube ich.


Viele Grüsse



Antworten

Zurück zu „Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste