Aus für Air Åland

Alles über die schwedischsprachige Inselgruppe in der Ostsee
Antworten
Benutzeravatar
Alandica
Beiträge: 291
Registriert: 1. Dezember 2009 11:28
Wohnort: Bunde
Kontaktdaten:

Aus für Air Åland

Beitrag von Alandica »

Aus der Traum von einer eigenen åländischen Fluggesellschaft. Zumindst vorläufig. Die Air Åland Maschinen landen am 1. August 2010 zum letzten mal auf ihrenHeimatflughafen Mariehamn. Dann gehört die åländische Luftfahrtgesellschaft der Vergangenheit an.

Nach der Pleite von Avitrans Nordic im Februar, die die Flüge für Air Åland noch bis zum 1. August mit den Piloten und Flugzeugen von Air Åland ausführt, suchte Air Åland lange Zeit erfolglos nach einem neuen Betreiber für seine Linien. Mit der schwedischen Gesellschaft Next Jet fand man dann doch noch einen Partner, der die Piloten und die Maschinen von Air Åland anmietete und die Linien mit diesen Piloten und Flugzeugen im Namen Air Ålands fliegen wollte.

Doch dann kam die Aschewolke, wodurch zahlreiche Flüge zwischen Mariehamn und Stockholm Arlanda sowie zwischen Mariehamn und Helsinki Vantaa ausfielen. Und nachdem diese sich verzogen hatte, folgten die Streiks in der schwedischen Luftfahrtbranche, sodass wieder zahlreiche Flüge von und nach Stockholm ausfallen mussten. Das alles hinterließ bei der kleinen åländischen Luftfahrtgesellschaft finanziell deutlich sichtbare Spuren. Zu allem Überfluss kristallisierte sich dann aus den Tarifverträgen der schwedischen Piloten heraus, dass schwedische Luftfahrtgesellschaften keine Piloten mehr anmieten dürfen.

Damit war das Ende von Air Åland besiegelt, so Jan Erik Sundberg, Chef von Air Åland. "Wir können keine Piloten halten, die nicht fliegen dürfen". Und wo keine Piloten sind, braucht es auch keine Flugzeuge. Da Next Jet mit eigenen Piloten fliegen wird, werden sie auch mit eigenen Flugzeugen fliegen. Die Flugzeuge von Air Åland werden nicht von Next Jet übernommen, da die Flugzeuge, die auf den Ålandlinien fliegen, auch auf anderen Strecken eingesetzt werden. Was mit den Flugzeugen von Air Åland passiert, ist noch unklar.

Inzwischen ist allen Piloten von Air Åland gekündigt worden. Ab dem 2. August wird Next Jet zunächst die geplanten Flüge von Air Åland übernehmen. In wie weit der Flugplan bis dahin noch geändert wird, ist noch nicht deutlich.

Air Åland wird indes als ganz normales Reisebüro zunächst weiterbestehen. Ob es in der Zukunft vielleicht noch einmal eine Möglichkeit geben wird, eine selbstständige nationale Fluggesellschaft zum leben zu erwecken, bleibt abzuwarten.


Quelle: Ålandstidningen


Många bäcka små, blir en stor å

www.mino.ax

Advertisement
guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Aus für Air Åland

Beitrag von guesch47 »

...ganz aus für die Älandinsen?
pn bekommen? :bowler:



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste