Mückenplage in Schweden

Karsten
Site Admin
Beiträge: 16831
Registriert: 9. Juni 2008 00:52
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Mückenplage in Schweden

Beitrag von Karsten »

Die intensive Mückenplage in diesem Jahr könnte vor allem bierdurstigen Schweden-Urlaubern das Naturerlebnis trüben. Der späte Frühlingsanfang in Kombination mit einem verhältnismäßig warmen Vorsommer bieten in diesem Jahr günstige Voraussetzungen für die berüchtigten Schweden-Stechmücken.

(Quelle: Radio Schweden)

Weiterlesen:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.as ... el=5559928


Viele weitere Nachrichten aus Schweden:

http://www.schwedenstube.de/category/sc ... achrichten



Advertisement
Benutzeravatar
Seemann
Beiträge: 84
Registriert: 19. April 2007 20:05
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Seemann »

kann man die nicht ausweisen ?????? :mrgreen:


Gruß
Seemann
unterwegs mit Chausson-Wohnmobil

Benutzeravatar
pbesch
Beiträge: 139
Registriert: 21. April 2013 11:50
Wohnort: Sjötorp, am Göta Kanal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von pbesch »

... uns juckt es gleich wieder.....

Gruss
Sabina

z.Z. in Arvidsjaur
unterwegs auch mit Chausson Wohnmobil :-)


Gruss vom Göta Kanal
Sabina

Benutzeravatar
Seemann
Beiträge: 84
Registriert: 19. April 2007 20:05
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Seemann »

Hallo Sabina,

ist Arvidsjaur nicht sogar die Heimat der Mücken :mrgreen:

Trotzdem noch schönen Urlaub da oben.

Gruß von Chausson zu Chausson :-winker


Gruß
Seemann
unterwegs mit Chausson-Wohnmobil

Anna2407
Beiträge: 1
Registriert: 24. Mai 2013 22:57
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Anna2407 »

Hallo!
Ich werde mich auch demnächst in den Urlaub nach Schweden begeben und mir graut es schon vor den Mücken!!!
Ich habe hier (http://www.xn--mckenschutz-info-jzb.de/ ... ndinavien/) gelesen, dass man in Skandinavien ein engmaschiges Moskitonetz braucht und ein DEET-haltiges Mückenschutzmittel. Beim Campen ist das mit dem Moskitonetz ja eher schwierig... aber wie sieht das mit dem Mückenschutzmittel aus? Habt ihr da Empfehlungen?
Danke!
Anna



Benutzeravatar
pbesch
Beiträge: 139
Registriert: 21. April 2013 11:50
Wohnort: Sjötorp, am Göta Kanal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von pbesch »

Ne, ne, so schlimm ist das gar nicht.

Mückenschutz wenden wir nicht an. Wir haben im WoMo an allen Fenstern und an der Türe "normale" Moskitonetze. Dein Zelt, falls du damit reist, wird ja auch ein Moskitonetz beim Eingang haben. Einfach immer so schnell wie möglich wieder schliessen.
Und am Abend beim draussen sitzen, ziehst du dir halt etwas Langärmliges an.
Wir haben nur vereinzelte Mückenstiche.
Am schlimmsten ist es, wenn es total windstill ist. Also lieber nicht so heisses Wetter, dafür etwas Wind.

Gruss
Sabina

PS: auf unserer HP gibt es einen aktuellen Reisebericht!


Gruss vom Göta Kanal
Sabina

Benutzeravatar
Fräknar
Beiträge: 600
Registriert: 22. September 2010 11:55
Wohnort: Bei der Puppenkiste ums Eck
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Fräknar »

Es kommt ja auch darauf an, wohin du in Schweden fährst.
Wir fahren meist ins smaländische Hochland, dort gibt es auch nicht mehr Mücken als bei uns in Bayern.


Hälsningar Beate

Benutzeravatar
tahyaa
Beiträge: 205
Registriert: 9. November 2012 12:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von tahyaa »

Karstens post ist ja nun schon einige Tage her, weiß zufällig jemand, wie der aktuelle Stand der Mücken in Smaland ist?
Geht es hier denn um herkömmliche Mücken, oder um diese (bei uns Kriebel-Mücken) genannten kleinen Aasgeier?
Ein schwedischer Nachbar berichtete uns einmal, dass diese kleinen Biester immer nur 2-3 Wochen ihr Unwesen treiben.
??? :pfeif:


www.kattgard.de - Fußstapfen nicht vergessen. ;-)

På rullande sten växer ingen mossa. - Auf rollenden Steinen wächst kein Moos.

Benutzeravatar
tahyaa
Beiträge: 205
Registriert: 9. November 2012 12:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von tahyaa »

Gerade lese ich, dass die von mir beschriebenen Kriebel-Mücken in Schweden "knott" genannt werden.


www.kattgard.de - Fußstapfen nicht vergessen. ;-)

På rullande sten växer ingen mossa. - Auf rollenden Steinen wächst kein Moos.

Benutzeravatar
Abborre
Beiträge: 239
Registriert: 14. Januar 2011 16:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Abborre »

Hej,

die sogenannten "knott" finden wir auch wesentlich unangenehmer als die Mücken.
Nach unserem Empfinden treiben einen diese Viecher den ganzen Sommer über in den Wahnsinn, egal ob wir nun im Juni oder im August da waren. Am schlimmsten ist es an Waldrändern nach einem Regenschauer.... :x

Hälsningar, Abborre :flagge3:



Yvonne
Beiträge: 251
Registriert: 10. Oktober 2010 12:05
Wohnort: Sverige
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von Yvonne »

Die Knott-Saison fängt bei uns jetzt gerade an. Die sind wirklich nerviger als die Muecken. So viele Muecken haben wir bisher noch nicht bei uns. Da war es letztes Jahr schlimmer fand. Einzelne stiche kann man schon mal haben. Wenn wir viel draussen unterwegs sind dann spruehen wir uns immer mit Mygga ein. Das hilft ganz gut Auch gegen andere Insekten wie Wespen usw. sitzen wir länger draussen dann haben wir die Mueckenspiralen an. Die helfen Auch super. Man ich glaube man wird irgendwann resistent gegen die Viecher wenn man hier länger wohnt.



insa
Beiträge: 848
Registriert: 18. März 2009 18:31
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von insa »

stimmt yvonne :doppelwink:



heike.s7
Beiträge: 10
Registriert: 15. Mai 2010 14:50
Wohnort: Hällefors/Örebro-Län
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von heike.s7 »

uebertreibt doch nicht immer so ...nach dem Regen und wenn es windstill ist schon...dann fahren wir einfach auf den See oder schmieren uns mit Beckolja ( teer) ein !!! LG Heike :thumbsup:



TwinMichel
Beiträge: 29
Registriert: 24. September 2012 18:22
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von TwinMichel »

Hej,
gerade 10 Tage in Hällefors / Örebro län gewesen.
Ok, es war schon einiges an Mücken als im letzten Jahr.
Nachdem wir festgestellt haben, dass die gegen Autan mittlerweile auch immun sind, haben wir´s einfach gelasen.
Aber, nach dem Stich merkt man nicht mehr viel - jucken nicht so wie die heimischen :pfeif:



ulwe
Beiträge: 878
Registriert: 14. Januar 2010 09:37
Wohnort: Småland
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mückenplage in Schweden

Beitrag von ulwe »

also hier gibt es diese knott reichlich. auch auf dem see. sobald man still steht fallen sie einen an. immun wird man dagegen bestimmt nicht. nach 20 jahren schweden sind sie noch genauso gefrässig wie vorher. und wenn man dann auch noch allergisch reagiert , na danke.


Viele Gruesse

Ulwe

Du kannst Deinem Leben nicht mehr Tage geben, aber Deinem Tag mehr Leben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste