Grenzkontrollen mit Kleinkind

Antworten
Benutzeravatar
philofaxx
Beiträge: 112
Registriert: 31. Juli 2008 15:56
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von philofaxx »

Hallo zusammen,

wir fahren mit unserem kleinen Mädchen (1 Jahr) im Juli mal wieder nach Schweden. Letztes Jahr haben wir das noch vor den Grenzkontrollen geschafft... . Nun müssen wir uns dazu aber wohl mal Gedanken machen.

Benötigen wir für die Maus irgendwelche Unterlagen? Leider haben die in der Gemeinde beim Einwohnermeldeamt nicht die geringste Ahnung... . Kann uns da jemand weiterhelfen?

...werden wie immer wegen der Flexibiltät über die Brücken fahren.

Danke schon mal!



Advertisement


Schwedenfahrer007
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2013 08:19
Wohnort: NRW / Kommun Hultsfred
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von Schwedenfahrer007 »

Hej,
guckst Du hier : http://www.kinder-ausweis.de/

Auch deine Gemeinde stellt Dir sicher einen Kinderausweis aus.
Es wird auch auf der Öresundbrücke kontrolliert (Richtung Schweden werden wir z.Zt. immer kontrolliert) wollen auch immer den Kinderausweis sehen.

Torsten :bowler:



Benutzeravatar
philofaxx
Beiträge: 112
Registriert: 31. Juli 2008 15:56
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von philofaxx »

Danke!
Reicht aber Personalausweis, oder? Reisepass wird ja innerhalb Schengen nicht benötigt?



Schwedenfahrer007
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2013 08:19
Wohnort: NRW / Kommun Hultsfred
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von Schwedenfahrer007 »

philofaxx hat geschrieben:Danke!
Reicht aber Personalausweis, oder? Reisepass wird ja innerhalb Schengen nicht benötigt?
Du brauchst kein Reisepass sondern ein Kinderausweis - damit sich dein Kind ausweisen kann.



eelchen
Beiträge: 195
Registriert: 12. August 2007 16:59
Wohnort: Alstermo
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von eelchen »

Für Euch reicht der Personalausweis.

eelchen


Man muß aber die Vergangenheit und ihre
Menschen begreifen, um die Gefahr für die
Zukunft zu erkennen.

Benutzeravatar
philofaxx
Beiträge: 112
Registriert: 31. Juli 2008 15:56
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von philofaxx »

Danke für die Ratschläge!

Werden nun morgen früh denen aus der Gemeinde nochmal auf die Pelle rücken, damit die uns entweder einen Kinder-Reisepass oder den vorläufigen Personalausweis machen. Je nach dem wofür sie schneller zu haben sind.



Benutzeravatar
philofaxx
Beiträge: 112
Registriert: 31. Juli 2008 15:56
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von philofaxx »

Danke nochmals für die Hinweise und Tipps!

Wir haben nun einen Kinderreisepass -der stand dann innerhalb von zwei Tagen zur Verfügung und war damit schneller zu haben als der Personalausweis (wo man beim vorläufigen zusätzlich extra bezahlt hätte). Damit kann's nun nächste Woche entspannt losgehen. :-flagge2 :-flagge2 :-flagge2



AlexaBLN
Beiträge: 15
Registriert: 25. Mai 2016 14:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Grenzkontrollen mit Kleinkind

Beitrag von AlexaBLN »

Auch wenn der Eintrag wahrscheinlich nicht mehr benötigt wird. Hier in Berlin wird am selben Tag ein Kindereisepass ausgestellt. Mann benötigt jetzt immer einen bei Grenzüberschreitung. Und nach schweden ist jetzt die einreise mit intensiver Kontrolle. Als ich im Mai mit meiner Tochter nach schweden gefahren bin, mit Reisebus. Musste ich lachen in kopenhagen, haben Kontrolleure alle Personalien vorab kontrolliert damit an den Grenzen keine Überraschungen kommen. Eine Frau die seit 40 jahren in Deutschland lebt und ein Visum hat musst aussteigen weil, das Visum nur für Deutschland gilt, sie benötigte ein Schenker Visum, Ihre Tochter war in Deutschland geboren und hatte einen deutschen Personalausweis, sie hätte weiterfahren dürfen.
An der Grenze gab ich erst den Kinderreisepass meiner Tochter, der mann schaute mich, dann den Pass und meinte Okej. Dann gab ich ihm meinen Personalausweis, da schaute er verwirrt, Ich musste schmunzeln, meine Tochter schlief nähmlich und verbarg ihren Kopf unter einer decke. Ich zeigte auf den Pass und erklärte der Pass ist für mein Kind, der ausweis meiner.

Also wenn man es so nimmt, hätte mich der Grenzbeamte mit dem Kinderausweis meiner tochter durchfahren lassen. Jetzt überlegt mal, das Foto zeigt ein 10 Jähriges Kind, das Geburtstdatum im Reisepass passt nicht zu meiner Person. Das nennt man also Kontolle. WOW. Da waren die Kontrolleure un Kopenhagen intensiver. Sie gaben der Frau die Möglichkeit Kostenfrei von Kopenhagen nach Berlin zurückzureisen mit Ihrer Tochter. Da es Nachts war und Wochenende, hätte die Botschaft eh zu gehabt.

Aber für alle die mit Kindern reisen, auch mit Säuglingen, es gilt Ausweispflicht. Und innerhalb der EU, reicht ein Kinderreisepass, der wird meist sofort ausgestellt. In Berlin kostet er 13 Euro und ist bis zum 12 Lebensjahr gültig, danach muss ein Reisepass her.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste