Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 168
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von wohni »

Hej,
Heute aus Schweden angekommen mit Finnlines, Test beim Arzt erledigt, Gesundheitsamt informiert. Hoffe das ich Morgen ein Ergebnis habe. Was man auch bedenken muss, Quarantäne besteht für Alle im Haushalt lebenden Personen, das war uns gar nicht so bewußt. Meine Tochter bleibt vorsichtshalber Morgen zu Hause, das könnte sonst ungeahnte Konsequenzen nach sich ziehen.
Kontrollen gibt es nirgends. Das Land NRW hat die Quarantäne für den ersten Juli beendet, da ich nachgefragt hatte, wurden Sie wach und die Bestimmungen gelten nun ab Haute erneut bis zum 15ten Juli
Grizzly2 hatte Recht, gehe nicht zum Fürst........
Werde berichten, wie es ausgeht.

MfG Ralf der Wohni


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

Advertisement
KayKay
Beiträge: 41
Registriert: 1. Juli 2020 15:20
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von KayKay »

Moin,

war gerade bei meinem Hausarzt. Privat bezahlter PCR-Test kostet derzeit ca. ~60 €, Attest nochmal ~10 €.
Vorgehensweise ist wie folgt:
Ich habe gleich einen Termin vereinbart. Nach Rückkehr schlagen wir beim Doc auf (morgens vor 9 Uhr) und bleiben im Auto. Doc kommt raus, macht Abstrich und untersucht uns bzw. befragt uns nach Symptomen. Test geht dann noch Vormittags ins Labor (deshalb Termin vor 9 Uhr). Testergebnis gibt's dann inkl. Attest nach max. 36 Stunden.
Flughafen-Test würde er auch akzeptieren, da es ja ein seriöses Labor ist. Dann macht er basierend darauf halt nur Untersuchung/Befragung und Attest. Ich muss halt gucken, ob die das bis dahin am Flughafen Hamburg anbieten. Wäre dann für uns noch schneller (und gleich teuer).

Gruß
Kay



cawley
Beiträge: 229
Registriert: 17. Dezember 2012 18:18
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von cawley »

KayKay: Moin, siehe meinen Bericht von gestern Abend um 18.59 Uhr.



KayKay
Beiträge: 41
Registriert: 1. Juli 2020 15:20
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von KayKay »

cawley: Ja ich habe dich schon verstanden. Kann aber trotzdem übel ausgehen. Siehe mein Beitrag von gestern 16:20 Uhr. Muß natürlich jeder selbst entscheiden ... :fahne:



t.klebi
Beiträge: 132
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von t.klebi »

cawley hat geschrieben:
2. Juli 2020 11:34
es muss natürlich jeder selbst entscheiden was er macht, an der Grenze oder an den Fährhäfen in Deutschland wird nirgends bei der Einreise kontrolliert.
Ja, diesbezüglich wird auf die Eigenverantwortung der Bürger gesetzt.
Wie toll das funktioniert, sieht man ja schon hier im Forum: "Was die schwedische Regierung empfiehlt nur das Fernbleiben und verbietet es nicht? Na dann nichts wie hin". "Was die deutsche Regierung/Länder haben gar keine Kontrollmöglichkeiten für die erforderliche Quarantäne? Na, dann gilt das auch nicht für mich".



KayKay
Beiträge: 41
Registriert: 1. Juli 2020 15:20
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von KayKay »

Nur aus Interesse: Wo genau empfiehlt die Schwedische Regierung dass EU-Touristen fernbleiben sollen ? Bitte mit Quellenangabe zum Nachlesen.

Für mich liest sich das ein wenig anders:
"[...]the Government decided to temporarily ban non-essential travel to Sweden from all countries except EU Member States[...]".
Auch auf der offiziellen Schwedischen Tourismusseite wird wieder um uns geworben und es sind keine Einschränkungen ("aber bitte nicht jetzt") mehr zu finden.

D.h. EU-Touristen sind willkommen.

Quellen:
https://www.government.se/articles/2020 ... en-banned/
https://visitsweden.de/



Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 168
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von wohni »

Hej,
soeben mein negatives Ergebnis kurz vor Praxisschluß erhalten. Wenn es jetzt nicht gekommen wäre,
hätte ich in Quarantäne bleiben müssen bis Montag.
Das Problem, sich nicht zu melden besteht darin, das Nachbarn ja oft wissen wo man her kommt.
Ein Anruf beim Gesundheitsamt und der Ärger beginnt. Sollte sich dann der Test als positiv heraus stellen,
dann wird man für Tests und Nachverfolgung usw. zur Kasse gebeten. Das muß jeder nach seinem Verantwortungsbewusstsein
und Geldbeutel selbst entscheiden, aber überlegt mal bei positivem Ergebnis was ihr angerichtet habt, Familie, Freunde,
Arbeitskollegen, Risikopatienten......
Naja, ich fahre dieses Jahr noch 2 mal nach Schweden und hoffe, das Schweden bald von der roten Liste fliegt.
Auf der Fähre befanden sich etliche schwedische Leute, mal gespannt wie die Ihren Urlaub verbringen wollen.
Bleibt gesund und haut hier nicht aufeinander ein, Ihr liebt doch Euer schwedisches Land.

PS. Ich hätte mir bei Ankunft des Schiffes gewünscht das dort kontrolliert wird und man ein Infoblatt erhält,
ich denke das es doch noch Leute gibt, denen das nicht bewusst ist, was Einreise/Risikoland bedeutet und
das sie wirklich nicht informiert sind, naja, denke ich......

MfG Ralf, der Wohni
Zuletzt geändert von wohni am 5. Juli 2020 14:01, insgesamt 1-mal geändert.


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

t.klebi
Beiträge: 132
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von t.klebi »

KayKay hat geschrieben:
3. Juli 2020 12:22
Wo genau empfiehlt die Schwedische Regierung dass EU-Touristen fernbleiben sollen ? Bitte mit Quellenangabe zum Nachlesen.
Bewege dich einfach wieder zum Anfang dieses Threads. Dort waren alle damaligen Empfehlungen der schwedischen Regierung (z.B. keine Reisen > 1 Autostunde etc.) verlinkt. Mit Zeitungsartikel usw.
Es gab genügend Leute in diesem Thread, welche die Meinung vertraten, solang das kein ausdrückliches Verbot sei, werden sie sich auch nicht daran halten.
Und auf dieses Verhalten bezog sich meine Aussage.

In genau die gleiche Kerbe schlägt nun die Quarantäne in D. Solang man manchen Menschen nicht das Messer an die Kehle hält, machen die was sie wollen. So unvernünftig das auch sein mag.



Herowina
Beiträge: 352
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Ich hätte mir bei Ankunft des Schiffes gewünscht das dort kontrolliert wird und man ein Infoblatt erhält,
ich denke das es doch noch Leute gibt, denen das nicht bewusst ist, was Einreise/Risikoland bedeutet und
das sie wirklich nicht informiert sind, naja, denke ich......
Stimmt. Man muss sich mühsam alle Infos selbst einholen, um alles richtig zu machen. Klar, dass da einiges unterm Radar bleibt. Die Behörden schaffen es natürlich nicht zu kontrollieren, somit ist davon auszugehen, dass die ganzen Quarantäne-Verordnungen (bzw. auch die Empfehlungen in Schweden) eher dazu bestimmt sind, abzuschrecken.

Und es klappt ja auch: Selten wurde soviel Urlaub zu Hause gemacht - hüben wie drüben.

Auf die "Sonderfälle" wie Ferienhausbesitzer, Expats und grenzübergreifende Familien können so schnell zusammengeschusterte Verordnungen kaum Rücksicht nehmen.

Apropos Corona-Test: Ich telefonieren rund bei Arztpraxen in der Nähe meines Elternhauses - auf dem Land in Niedersachsen. Keine von denen bietet Corona-Tests an. :? Warum? "Zuviel Aufwand" und "Weil sich da doch jede Woche wieder was ändert"....

Habe zudem das Gesundheitsamt angeschrieben - mal schauen, was ich da für Auskunft erhalte (bin also doch zum Fürst gegangen ;) )


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 168
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von wohni »

Hej,
genau das ist es, es ist Alles gesagt und bei mittlerweile über mehre Wochen laufender Thread und über 400 Antworten
geht das jetzt in die falsche Richtung.

Besonnen an Alles heran gehen, Hyghieneregeln überall beachten und immer auf die Seite des RKI oder auswärtiges Amt, bzw. seinem Bundesland schauen, sonst wird man noch gaga. Schweden kann Einiges anders machen, augrund seiner Bevölkerungsdichte, aber man sieht ja wo es hinführt, wenn es dicht besiedelt ist, auch in Småland, Jönköping etc. Auch ein Anders Tegnell lernt noch dazu und hat mit Sicherheit auch Schuld an Stockholm, was er ja auch zugesteht. Mir wäre beim Einkaufen auch lieber wenn Mundschutz getragen würde, gerade als Risikopatient.
Es gibt mittlerweile etliche Untersuchungen, das sogar der schlechteste Mundschutz besser ist, als Keiner.
Amerika macht diese Erfahrung gerade mit kastastrohalen Folgen durch, aber wie hier schon geschrieben wurde, man muß nicht nur wollen,
verpflichten, denn das sieht man hier auch bei uns, ohne strenge Verordnungen/Regeln, läuft das schief.

MfG Ralf, der Wohni


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

KayKay
Beiträge: 41
Registriert: 1. Juli 2020 15:20
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von KayKay »

Mal 'ne gute Nachricht um die Stimmung zu heben. Die aktuellen Zahlen sind gerade raus. Die normierte Zahl an gemeldeten Neuinfektionen (pro 100.000 Einwohner und 7 Tage) liegt nach meinen Berechnungen Stand heute bei 66,0. Vor genau einer Woche: 76,7. Vor zwei Wochen: 75,8. Gegen Ende der Woche werden die Infektionszahlen immer recht stabil, da dann der Meldeverzug vom Vorwochenende nicht mehr merkbar ist. Vielleicht ist unser Lieblingsland ja über den Berg und in ein Paar Wochen wieder unter der magischen 50 ? Hoffnung ...
:-flagge2

Quelle (Infektionen pro Tag):
https://qap.ecdc.europa.eu/public/exten ... ID-19.html

Schönes Wochenende!



numbercruncher
Beiträge: 39
Registriert: 14. Juni 2020 15:50
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von numbercruncher »

KayKay hat geschrieben:
3. Juli 2020 14:25
Mal 'ne gute Nachricht um die Stimmung zu heben. Die aktuellen Zahlen sind gerade raus. Die normierte Zahl an gemeldeten Neuinfektionen (pro 100.000 Einwohner und 7 Tage) liegt nach meinen Berechnungen Stand heute bei 66,0. Vor genau einer Woche: 76,7. Vor zwei Wochen: 75,8. Gegen Ende der Woche werden die Infektionszahlen immer recht stabil, da dann der Meldeverzug vom Vorwochenende nicht mehr merkbar ist. Vielleicht ist unser Lieblingsland ja über den Berg und in ein Paar Wochen wieder unter der magischen 50 ? Hoffnung ...
:-flagge2

Quelle (Infektionen pro Tag):
https://qap.ecdc.europa.eu/public/exten ... ID-19.html

Schönes Wochenende!
Gute Neuigkeiten, das stimmt. Aber der zukünftige Verlauf hängt davon ab wieviel und wo/wer getestet wird. Nächste Woche beginnen die Sommerferien in Schweden. Ich gehe davon aus, dass dann weniger getestet wird. Und wenn man darüber hinaus davon ausgeht, dass mehr Menschen ohne Symptome getestet werden, dann könnte auch die Positivrate fallen. Beides zusammen könnte die Inzidenz unter 50 bringen. Mal sehen, das wird spannend.



vinbergssnäcka
Beiträge: 952
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von vinbergssnäcka »

?? Nächste Woche? Hier sind doch schon Sommerferien


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

numbercruncher
Beiträge: 39
Registriert: 14. Juni 2020 15:50
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von numbercruncher »

vinbergssnäcka hat geschrieben:
3. Juli 2020 23:34
?? Nächste Woche? Hier sind doch schon Sommerferien
Ja stimmt. Aber ab diesem Wochenende haben alle Landesteile Ferien oder?



vinbergssnäcka
Beiträge: 952
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von vinbergssnäcka »

Schulferien sind im ganzen Land schon ab mitte Juni, jedes Jahr....
Ich habe gerade grosse Hoffnung, das die Ferien etwas Druck aus den Ansteckungszahlen nehmen. Auch wenn das hier komplett totgeschwiegen wird, so glaube ich, das die Schulen durchaus ein grosser Faktor zur Verbreitung des Virus waren.


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste