Eisenbahn in Schweden

Antworten
Benutzeravatar
Jürgen(S)
Beiträge: 25
Registriert: 13. August 2009 22:38
Wohnort: Floby - Schweden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Jürgen(S) »

Hallo Schwedenfreunde ...
Aus meiner Museumszeit (Chateau Småröd Museum 1965 -2006 ) weiss ich das es viele Deutschsprachige Eisenbahnfreunde gibt .
Nun das Museum gibt es ja nicht mehr - Wieso und Warum ist auf meiner Hausseite ersichtlich

Code: Alles auswählen

http://www.modellundbahn.com/startsida/
oder (nach 2013)

Code: Alles auswählen

http://modellundbahn.com/oldsite/
bis 2013
In den verschiedenen Schaltern sind auch viele Reisetips aus unserer Gegend .
Seid diesem Jahr bin ich auch dabei (in einem neuen Schalter " CSM Story " ) in einem Rückblick Eisenbahngeschicht wieder zu geben.
Der letzte Beitrag ist von Göteborg ...
also gerne mal reinschauen ,
mfG
Jürgen(S)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Natürlich mit Deutscher Gästefahne. :bowler:


Järnväg som hobby helst 1:45
Advertisement
Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1332
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Grizzly2 »

Für Eisenbahnfreunde in Schweden ist das Trafikmuseum in Gävle ein Muss.
Offiziell soll es heuer wieder aufmachen - ob es das angesichts des Coronaterrors tut, wissen die Götter bzw nicht mal die.
Jedenfalls wird umgebaut:
https://sverigesradio.se/sida/artikel.a ... el=6735273
Nach Wikipedia gibt's noch eins in Ängelholm, da müsste man von D aus gar nicht so weit fahren.


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1332
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Grizzly2 »



Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Jürgen(S)
Beiträge: 25
Registriert: 13. August 2009 22:38
Wohnort: Floby - Schweden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Jürgen(S) »

Ja liebe Freunde ist schon wieder 6 jahre her ,das ich mich mal gemeldet habe .Nun meine hausseite ist weiterhin aktuell und hat inzwischen viele neue Filme in diesem Schalter :
https://www.youtube.com/user/Flobybo1/v ... helf_id=0
was es sonst neues gibt -hier :
https://www.modellundbahn.com/
viel Spass wünscht der alte Schwede

Jürgen (S)


Järnväg som hobby helst 1:45
sjoe
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dezember 2019 19:59
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von sjoe »

Hey, tolle Bilder, das gefällt mir sehr gut! :champion:


Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1332
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Grizzly2 »

Laut HP ist die Wiedereröffnung in Gävle jetzt für Sommer 2023 geplant. Schaumermal.
https://www.jarnvagsmuseet.se/


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
marc224
Beiträge: 10
Registriert: 5. Dezember 2021 23:26
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von marc224 »

Hallo, ich interessiere mich auch für den ÖPNV in Schweden und schreibe ein Referat darüber.
Ein Unterthema ist die Fahrgastinformation.

Meine Frage: Bevor es in Schweden in den Bussen und Bahnen automatische Haltestellenansagen gab,haben die Fahrer die Haltestellen immer unaufgefordert angesagt?
Mich interessiert hauptsächlich der Busfahrer und die Jahre 1970/1980/1990
Ich freue mich auf eure Antwort

Viele Grüße

Marc


Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1332
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Schweden

Beitrag von Grizzly2 »

@ Marc:
An die Busstationsansagen hab ich leider keine Erinnerungen. In D hatten wir, zB in Frankfurt, bereits Anfang der 70er zumindestens in den Straßenbahn automatisierte Ansagen.

Zum Järnvägsmuseet in Gävle:
Die Wiedereröffnung ist mittlerweile für Frühling 2024 angekündigt.


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste