Personnummer in Schweden beantragen

Antworten
Benutzeravatar
MariaSvensson
Beiträge: 131
Registriert: 8. Juli 2011 23:19
Wohnort: Jälluntofta
Kontaktdaten:

Personnummer in Schweden beantragen

Beitrag von MariaSvensson »

Hallo ihr,

ich hab mal wieder eine Frage.
Wir sind für ein paar Tage in Schweden, wegen dem Haus, der Personnummer, dem Kindergarten.
Nun wollen wir morgen zum Skatteverket und unsere Personnummern beantragen. Wisst ihr was man dort alles für Unterlagen vorlegen muss?

Liebe Grüße Maria


Freue dich deines Lebens, es ist schon später als du denkst.

Advertisement
casemaster
Beiträge: 21
Registriert: 14. Januar 2010 12:46
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von casemaster »

Hej Maria,

ich habe meine Personnummer im August beantragt. Du brauchst eigentlich nur eine schwedische Adresse, einen Arbeitsvertrag und deinen Personalausweis oder Pass.

Es kann aber im Moment sein, dass die Bearbeitung etwas länger dauert. Normal sind wohl 2-3 Wochen. Aber nun können es auch 6-8 Wochen werden.

Lycka till!
:-flagg



Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von Framsidan »

Maria wohnst du denn schon hier in Schweden weil du die Peronnummer beantragen willst?

Du musst deinen festen Wohnsitz hier haben wenn du das tust



Benutzeravatar
MariaSvensson
Beiträge: 131
Registriert: 8. Juli 2011 23:19
Wohnort: Jälluntofta
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von MariaSvensson »

Hej framsidan,

wir ziehen Mitte November her. Eine schwedische Adresse haben wir. Mein Freund einen Arbeitsvertrag.

Liebe Grüße Maria


Freue dich deines Lebens, es ist schon später als du denkst.

Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von Framsidan »

Dann kannst du aber nicht schon 1 Monat vorher die Personnummer beantragen. Du musst registriert sein hier. Noch hast du ja sicher deinen festen Wohnsitz in D oder?



Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Emma2 »

Ich habe es bisher so verstanden, dass eine Personnummer nur derjenige bekommt, der fest in Schweden wohnt.

Für alle, die in Schweden arbeiten, gibt es die Samordningsnummer. Aber was heißt "arbeiten"? Muss man hierzu irgendwo angestellt sein, oder muss man einfach nur ein Einkommen haben, z.B. durch Vermietung? Oder reicht es sogar, wie mancherorts behauptet, wenn man Steuern ans Skatteverket zahlt?

Ich bin ein bisschen verwirrt, denn wir haben mittlerweile eine Swedbank-Nummer (meine Frau und ich die selbe), und dann gab es noch im Frühjar die Organisationsnummer für die Grundsteuer, aber die hatte auch wieder ein anderes Format.
Zuletzt geändert von Emma2 am 7. Oktober 2011 08:25, insgesamt 1-mal geändert.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

splitty
Beiträge: 43
Registriert: 14. März 2011 06:51
Wohnort: Vimmerby
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von splitty »

Framsidan hat geschrieben:Dann kannst du aber nicht schon 1 Monat vorher die Personnummer beantragen. Du musst registriert sein hier. Noch hast du ja sicher deinen festen Wohnsitz in D oder?
ja, das sehe ich auch so. Wir mussten damals nämlich auch eine Abmeldebestätigung unserer Wohngemeinde, in welcher wir in der Schweiz gewohnt haben, vorweisen.



splitty
Beiträge: 43
Registriert: 14. März 2011 06:51
Wohnort: Vimmerby
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von splitty »

also wir haben momentan auch nur eine Samordningsnummer, aber nur, weil als nicht EU-Bürger zuerst eine
Aufenthaltsbewilligung bekommen.
Aber wenn Du beweisen kannst, dass Du eine feste Einnahmequelle hast oder genug einfach genug Geld hast,
um Dich selber zu ernähren, sollte einer Personennummer nichts im Wege stehen.
Uns wurde beim Skatteverket mitgeilt, dass wir neben dem festen Wohnsitz in Schweden auch genug finanzielle
Mittel besitzen müssen (egal, ob Arbeit oder Vermögen).



Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Framsidan »

Man muss seinen festen Wohnsitz in Schweden haben um eine Personnummer zu bekommen. Eine Stuga oder Haus hier reicht nicht.

Warum wollen eigentlich immer so viele eine schwedische Personnummer wenn man gar nicht hier wohnt?????



Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Emma2 »

Hallo, Splitty.
splitty hat geschrieben:einfach genug Geld hast, um Dich selber zu ernähren,
Ja, dafür reicht es zum Glück gerade so ;-) Aber einen festen Wohnsitz in Schweden haben wir nicht, wollen wir auch zur Zeit (noch) nicht. Ich will mir auch keine PN "erschwindeln", es geht mir einfach nur darum, nicht mehrere, alle gleich unnütze Nummern mit mir herumzuschleppen.

Ankekdötchen dazu:
Letzte Woche habe ich bei KappAhl eine Kundenkarte beantragt und das PN-Feld freigelassen; die Verkäuferin war ganz nett und sagt, sie wolle das einfach ausprobieren, ob es mit der Anmeldung klappt.
Ein paar Minuten später bei Jula, sagte man mir, ich können nur als schwedischer Bürger eine Kundenkarte bekommen - dann eben nicht, dann kaufe ich eben weiter bei K-Rauta und Granngården, deren Karten auch ohne Nummer ich schon ein Jahr habe und von denen ich schon die ersten Rabatte wieder verprasst habe...

Übrigens hat auch die Anmeldung in unserer Bibliothek ganz vorzüglich geklappt - allenfalls hat man dort meinen deutschen Personalausweis sehen wollen. Und die Frage nach einer schwedischen Adresse war eher optional, es wäre auch ohne gegangen (nach dem Motto: im Urlaub mal ein Buch ausleihen). Super!
Zuletzt geändert von Emma2 am 7. Oktober 2011 08:36, insgesamt 2-mal geändert.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Emma2 »

Frami!
Framsidan hat geschrieben:Warum wollen eigentlich immer so viele eine schwedische Personnummer wenn man gar nicht hier wohnt?????
Warum reagierst Du immer so gereizt und mit dem selben Vorwurf auf Fragen zu PN und SN?
Ich habe ausdrücklich nicht geschrieben, dass ich eine PN will, die ist mir sogar ziemlich wurscht. Es ist nur leider so, dass man für viele Dinge in Schweden irgend eine eindeutige Identifizierungsnummer braucht - und wir haben mittlerweile mehrere von verschiedenen Institutionen, und das ist irgendwie ein bisschen blöd.


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

splitty
Beiträge: 43
Registriert: 14. März 2011 06:51
Wohnort: Vimmerby
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von splitty »

Emma2 hat geschrieben:Hallo, Splitty.
Aber einen festen Wohnsitz in Schweden haben wir nicht, wollen wir auch zur Zeit (noch) nicht. Ich will mir auch keine PN "erschwindeln", es geht mir einfach nur darum, nicht mehrere, alle gleich unnütze Nummern mit mir herumzuschleppen.
also ohne festen Wohnsitz hier in Schweden keine PN.
über andere Nummern kann ich Dir nichts sagen - wir mussten bei der Bank mit der Samordningsnummer kämpfen
damit wir überhaupt ein Konto eröffnen konnten.
Aber auf den Abrechnungen steht dort die SN von meinem Mann. Weiss also daher nicht, warum ihr mehrerer Nummern
habt.
Wir haben pro Person eine SN, da wir beide arbeiten....



Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Framsidan »

Emma2 hat geschrieben:Frami!
Framsidan hat geschrieben:Warum wollen eigentlich immer so viele eine schwedische Personnummer wenn man gar nicht hier wohnt?????
Warum reagierst Du immer so gereizt und mit dem selben Vorwurf auf Fragen zu PN und SN?
Ich habe ausdrücklich nicht geschrieben, dass ich eine PN will, die ist mir sogar ziemlich wurscht. Es ist nur leider so, dass man für viele Dinge in Schweden irgend eine eindeutige Identifizierungsnummer braucht - und wir haben mittlerweile mehrere von verschiedenen Institutionen, und das ist irgendwie ein bisschen blöd.
Emma2 man könnte auch sagen du reagierst empfindlich wenn ich nur eine Frage stelle ;)

Du weisst ja selber wie oft die Frage nach der Personnummer hier auftaucht und sie ist halt nur mal für Bürger des Landes Schweden. Ist ja schlieslich nicht nur eine Nummer......



Benutzeravatar
Emma2
Beiträge: 625
Registriert: 19. März 2010 16:31
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal: PN und SN

Beitrag von Emma2 »

Hej.
Framsidan hat geschrieben:Emma2 man könnte auch sagen du reagierst empfindlich wenn ich nur eine Frage stelle ;)
Hmm, meine Frau sagt stattdessen oft, ich sei ziemlich stumpf. Aber mir fällt auf, dass Du ganz oft auf Fragen nach der PN so wie oben reagierst. Vielleicht bin ich ja doch zu empfindlich, aber ich lese aus dieser Frage immer ein bisschen den Vorwurf, der Frager wolle sich als Nichtschwede eine PN erschleichen.
Framsidan hat geschrieben:Du weisst ja selber wie oft die Frage nach der Personnummer hier auftaucht und sie ist halt nur mal für Bürger des Landes Schweden.
Vielleicht schreibst Du demnächst auf die - natürlich immer wieder wiederkehrende - Frage etwas wie: "PN gibt es nur für Menschen, die in Schweden wohnen." und behältst Deine Verwunderung für Dich (soll aber kein Maulkorb sein, würde ich nie wagen ;-)).
Framsidan hat geschrieben:Ist ja schlieslich nicht nur eine Nummer......
Ja, das stimmt, und deshalb kann ich auch den "Hype" darum verstehen (siehe mein Jula-Anekdötchen oben). Manch Forist hier scheint ja sogar ein Problem zu haben, ein Konto ohne PN zu eröffnen, oder der Abschluss eines Telefonabos soll auch schwierig sein. Von uns hat EON eine recht hohe Kaution gefordert, weil wir ja sonst mit deren Strom flüchten könnten...


Vi hörs, Pi (Ralf Pichocki).

Yvonne
Beiträge: 251
Registriert: 10. Oktober 2010 12:05
Wohnort: Sverige
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Personnummer beantragen

Beitrag von Yvonne »

Wir mußten auch unsere Abmeldebescheinigung aus Deutschland vor zeigen. Damit sie sicher gehen konnten das wir ganz in schweden wohnen werden. Ich denke nicht das man sich schon einen Monat vorher anmelden kann. Vorallem wenn es Fragen geben sollte und ihr eure deutsche Telefonnummer angibt dann werden die auch stutzig.



Antworten

Zurück zu „Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast